Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Datenschutz ernst – nicht nur wenn es um Daten geht, auf die wir selbst Zugriff haben oder hätten. Der Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorschriften zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten, insbesondere die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und des Telemediengesetzes (TMG), fühlt sich die BayernSPD in besonderem Maße verpflichtet.
Wir haben außerdem großen Aufwand getrieben, um mögliches Erkennen bzw. Verfolgen von Besuchern unserer Websites durch Drittanbieter zu verhindern bzw. einzuschränken.

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren über Zweck, Art und Umfang der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten bei der Nutzung der Dienste, die unter der Internetadresse www.bayern-barriere-frei.de zugänglich gemacht werden.

Das Internetangebot www.bayern-barriere-frei.de ist aufgeteilt in einen allgemeinen Bereich und einen Bereich für sogenannte „Barriere-Fundstellen“, in dem eine Upload-Möglichkeit von Fotos von „Barrieren“ angeboten werden. Für die Erbringung dieser Leistungen ist auch die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung weiterer (personenbezogener) Daten erforderlich.

Datenschutzhinweise

Bei einem Besuch des Internetangebots www.bayern-barriere-frei.de werden automatisch Informationen erhoben und verarbeitet, die für die Anzeige der Internetseiten in Ihrem Endgerät erforderlich sind.

Ein Teil der Informationen, die im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Internetseiten erhoben werden, sind personenbezogene Daten. Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

Folgende Daten werden bei einem Besuch der Internetseiten erhoben:
– Browsertyp/-version,
– verwendetes Betriebssystem,
– Referrer URL (die zuvor besuchte Seite),
– der Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
– die Uhrzeit der Serveranfrage,
– Übertragene Datenmenge,
– Statusmeldung darüber, ob der Abruf erfolgreich war
– Sessionnummer

Mit Ausnahme der IP-Adresse können diese Daten von uns nicht Einzelpersonen zugeordnet werden. Bei einer IP-Adresse ist ein Personenbezug für uns regelmäßig nicht herstellbar. In der Regel wird den Besuchern der Internetseite durch ihren Internet-Zugangs-Anbieter eine sog. dynamische IP-Adresse zugeteilt. Bei einer dynamischen IP-Adresse können wir einen Personenbezug faktisch nicht herstellen. Im Falle der Verwendung einer sog. statischen IP-Adresse ist ein Personenbezug für uns zwar theoretisch herstellbar. Wir versichern jedoch, dass wir die Herstellung des Personenbezugs aus einer IP-Adresse nicht vornehmen.

???
IP-Adressen werden maximal 7 Tage gespeichert. Die Speicherung erfolgt lediglich zum Zwecke der Sicherheit der verwendeten informationstechnischen Systeme. Eine Nutzung von IP-Adressen erfolgt nur dann, wenn Tatsachen die Annahme rechtfertigen, dass unbefugte Dritte Zugriff auf IT-Systeme von uns nehmen wollen, bzw. den Betrieb der Internetseiten negativ beeinträchtigen möchten. Wir schützen uns so vor Hacking-/Cracking und anderen negativen Einflussnahmen (z.B. sog. Brute-Force-Angriffe etc.).
Spätestens nach Löschung der IP-Adresse ist uns aus den gesamten Daten kein Personenbezug mehr herstellbar.

Weitere Daten von Ihnen werden nur dann erhoben, wenn Sie selbst Daten auf den Internetseiten angeben. Das kann z.B. Ihre E-Mail-Adresse für die Meldung einer „Barriere“ sein. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur dann(in diesem Falle die Landtagsabgeordneten der SPD in Bayern, um die Meldung über die „Barriere“ zu bearbeiten), sofern dies zur Bearbeitung der gemeldeten „Barriere“ notwendig ist. Von Ihnen angegebene Daten werden grundsätzlich nur für die Zwecke verarbeitet und genutzt, für die sie erhoben wurden.

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Im gesamten Internetangebot werden Pflichtangaben entsprechend gekennzeichnet. Daten, die nicht als Pflichtfelder gekennzeichnet sind, sind freiwillige Angaben. Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung freiwilliger Angaben jederzeit uns gegenüber mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Auswertung

Bei der Nutzung von www.bayern-barriere-frei.de speichern wir mit Hilfe des Webanalysedienstes PIWIK Daten wie z. B. Betriebssystem, verwendeter Browser, IP-Adresse (gekürzt), zuvor aufgerufene Webseite (Referrer-URL) und Uhrzeit des Zugriffs. Dabei kommen sog. “Cookies zum Einsatz. Diese werden auf Ihrem Computer gespeichert und ermöglichen unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite. Diese Daten erheben wir ausschließlich zu statistischen Zwecken, um unseren Internetauftritt weiter zu optimieren. Außerdem können Sie die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern (siehe Punkt „Cookies“ unten).

Cookies

Diese Internetseite www.bayern-barriere-frei.de verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textinformationen, die über Ihren Browser im Endgerät als Datei gespeichert werden. Cookies richten auf dem Rechner des Nutzers keinen Schaden an und enthalten keine Viren

Cookies ermöglichen uns, das Internetangebot möglichst nutzerfreundlich zu gestalten. Wir setzen Cookies zudem ggf. dafür ein, pseudonyme oder anonyme Nutzungsstatistiken zur Optimierung dieser Internetseiten zu erstellen.

Wenn Sie nicht wollen, dass Cookies verwendet werden, dann können Sie die Nutzung und das Setzen von Cookies verhindern, in dem Sie in Ihrem Browser das Setzen von Cookies durch diese Domain blockieren. Bitte sehen Sie ggf. in der Programmhilfe nach, wie Sie das in Ihrem Browser einrichten können.

Cookies sind nicht grundsätzlich negativ, sondern erlauben Userinteraktionen und auch sonstige sinnvolle Angebote. Man kann mit Cookies auch böse Sachen machen, was hier aber (natürlich) nicht passiert. Es kommen insbesondere keine Flash-Cookies zum Einsatz (insbesondere kein “Respawning” von Cookies).

E-Mail-Kommunikation

Wenn Sie uns E-Mails senden wollen, können Sie dies gerne über die angegebenen Adressen tun. Beachten Sie jedoch bitte, dass unverschlüsselte E-Mails, die über das Internet versendet werden, während des Transportwegs nicht hinreichend vor der unbefugten Kenntnisnahme durch Dritte geschützt sind.

Auskunftsrecht

Sie haben nach § 34 BDSG das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, den Zweck der Speicherung sowie über die Weitergabe von Daten zu verlangen.

Verwendung von Social Plugins

Die Webseiten von www.bayern-barriere-frei.de verwenden sogenannte Social Plugins. Diese stammen von ausgewählten Anbietern (z.B. Facebook, Twitter, YouTube). In die Seiten von www.bayern-barriere-frei.de sind diese Social Plugins durch eine 2-Klick-Lösung integriert. Das bedeutet, es werden erst dann Daten an die genannten sozialen Netzwerke gesandt, wenn ein am Ende der jeweiligen Seite befindlicher Button aktiviert wird. Erst durch aktivieren der Buttons wird eine Verbindung mit dem Kooperationspartner hergestellt. Eine Empfehlung kann dann durch den zweiten Click an Facebook oder Twitter übermittelt werden. So hat es der User selbst in der Hand, ob Daten an Soziale Netzwerke gesandt werden oder nicht.
Die Zustimmungsbuttons können Sie unter Einstellungen auch dauerhaft aktivieren. Setzen Sie einfach das oder die entsprechende Häkchen zur Freischaltung Ihrer sozialen Netzwerke. Über das Zahnrad-Icon können Sie diese Automatisierung jederzeit wieder rückgängig machen. Weitere Erklärungen zu der 2-Klick-Lösung finden sich hier: http://www.heise.de/ct/artikel/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html

Verwendung von Google Maps

Die Webseiten von www.bayern-barriere-frei.de verwenden die Google Maps API, um geographische Informationen zu den gemeldeten „Barrieren“ visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California, 94043) auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen, die Sie unter http://www.google.com/privacypolicy.html abrufen können.

Fragen und Erreichbarkeit

Sollten weitere Fragen im Umgang mit Nutzerdaten bzw. Datenschutz auftauchen, nutzen Sie bitte unsere Kontaktinformationen aus dem Impressum bzw. schreiben Sie an:
BayernSPD
Datenschutzbeauftragte
Oberanger 38
80331 München