SPD Ortsverein Arnstorf veranstaltet Infostand zum Thema „Barrierefreiheit“

19.05.2015

Stellvertreter Maxi Abstreiter mit verbundenen Augen, Vorsitzende Maria Bellmann als Begleitung, im Hintergrund Orgaleiter Helmut Weileder

Anlässlich des Marktsonntags am 17.05.2015 veranstaltete der SPD Ortsverein einen Infostand im Unteren Markt.

Das Gelände weist an dieser Stelle vier verschiedene Pflaster auf und ist leicht abschüssig, ein idealer Platz, um einen Parcours mit Pylonen zum Thema „Barrierefreiheit“ aufzubauen. Die Passanten durften sowohl mit Rollator als auch mit Rollstuhl ausprobieren, wie schwierig es ist, mit diesen Umständen klar zu kommen. Auch Besucher mit Kinderwägen durften ihre Erfahrungen mit diesen Hürden austauschen.

Aber was des Bewegungseingeschränkten Leid, ist des Blinden Freud. Rollatorfahrer brauchen ebene Flächen, Blinde brauchen verschiedene Untergründe und Riffelungen, um sie mit den Füßen bzw. mit dem Stock zu erfühlen und sich damit zu orientieren.

Deshalb gab es einen weiteren Parcours auf einer relativ glatten Fläche für sehbehinderte Menschen. Es waren Hindernisse wie Steine, Holz, eine Stufe, Geäst und Stroh eingebaut. Der Parcours endete mit der Aufgabe, sich in einem Restaurant an einen Tisch zu setzen, wenn relativ eng bestuhlt ist.

Dieser Infostand war bereits die vierte Aktion dieser Art zum Thema „Barrierefreiheit im öffentlichen Raum“ seit zwei Jahren. Es begann im Landtagswahlkampf mit der Kandidatin Marion Winter, als diese eine Begehung der Marktgemeinde Arnstorf mit Betroffenen und Repräsentanten von Verbänden durchführte. Danach folgte ein ähnlicher Infostand wie der angesprochene. Die Ergebnisse der Begehung wurden von der Gemeinderatsfraktion in Form eines Antrages in den Rat eingebracht.

Das Erfahrungen dieses Infostandes und die noch nicht erledigten Anregungen von vor zwei Jahren werden in einer Anfrage an den Marktrat im Herbst münden.

Es beteiligten sich rund zehn SPD Mitglieder mit ihrer Vorsitzenden und 3. Bürgermeisterin Maria Bellmann an diesem Infostand im Mai 2015.